Navigation und Service von PLANET IC

Springe direkt zu:


15.07.2008

Zwischen Tradition und Moderne

150 Kirchgemeinden in Mecklenburg wurden im Internet vernetzt

Schwerin, 15.07.2008 • Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Mecklenburgs ist eine Kirche mit Tradition - und kann sich gerade deshalb den modernen Entwicklungen nicht verschließen. PLANET IC hat innerhalb eines Jahres eine zentral gesteuerte Kommunikations- und einheitliche Infrastrukturlösung eingeführt. Jetzt wickelt die Landeskirche mit einem MPLS-Netzwerk eine sichere und zuverlässige Kommunikation mit allen integrierten Kirchgemeinden und Institutionen der Landeskirche ab. Die Lösung erfüllt alle kirchenrechtlichen Standards hinsichtlich Sicherheit und Datenschutz.

Insgesamt 150 Kirchgemeinden wurden jeweils über einen DSL-Zugang, alternativ über ISDN-Einwahl, in das MPLS-Netzwerk, welches zentral im Rechenzentrum von PLANET IC angebunden ist, integriert. Mit dieser MPLS-Technologie können mehrere Standorte in einem nicht-öffentlichen Netzwerk miteinander kommunizieren, ohne dass Dritte Zugang haben. Um die Sicherheit der sensiblen und personenbezogenen Daten in der Landeskirche zu gewährleisten, wurden außerdem eine zentrale Virenschutz-Lösung und eine einheitliche Firewall installiert. Über die Firewall wird heute der gesamte Internet-Datenverkehr für alle teilnehmenden Kirchgemeinden abgewickelt.

Berechtigte Mitarbeiter mit Zugriff auf das Internet können jetzt zu jeder Zeit zentrale Ressourcen, Anwendungen und Dienstleistungen der Landeskirche nutzen. Bestimmte Anwendungen wie eine Finanzverwaltungssoftware können jetzt durch die zentrale Lösung zur Verfügung gestellt werden. Einfache Administration und geringere Kosten für Betrieb des virtuellen Netzes sind eindeutige Vorteile des MPLS-Netzwerkes. So werden an zentraler Stelle - falls notwendig - Updates, Konfigurationen oder Einstellungen für 150 Kirchgemeinden eingespielt, was zu Einsparungen führt und die Sicherheit deutlich erhöht.

Als Erste erhielten zwei Kirchgemeinden aus der Propstei Goldberg-Lübz und dem Stargarder Land im April und Mai 2007 ihren Zugang im MPLS-Netzwerk. Da die technischen Voraussetzungen in den Kirchgemeinden zum Teil deutlich voneinander abwichen, erfolgte die Einrichtung der Router und die Internet-Anbindung flexibel entsprechend den örtlichen Gegebenheiten.

Mit der PLANET IC GmbH hat die Landeskirche nunmehr einen zentralen Ansprechpartner für alle Fragen und Problemstellungen zu den Kommunikationsverbindungen (Internetanschluss über den MPLS-Zugang), so dass im Zweifelsfall schnell und nicht über mehrere Stufen agiert oder reagiert werden kann. Weitere Lösungen sind in Planung wie eine zentrale Faxlösung, eine Intranet-/Groupwarelösung, Internet-Telefonie oder eine Anwendung zur gemeinsamen Kontenverwaltung der Kirchgemeinden.


PLANET IC ist ein Unternehmen für digitale Kommunikation - mit 50 Mitarbeitern, seit 1992.

PLANET IC GmbH
Mettenheimer Straße 9–15
19061 Schwerin

Telefon 0385 30 200 0
Telefon Technik-Support 0385 30 200 200
Telefon Digitalagentur-Service 0385 30 200 300

Telefax 0385 30 200 190

info@planet-ic.de