Navigation und Service von PLANET IC

Springe direkt zu:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.


29.10.2020

Klimafreundlich nachgetankt

Warum unser leistungsstarkes Rechenzentrum im Falle eines Stromausfalls ab sofort mit klimaneutralem "Ökodiesel" läuft und wieso einige unserer Kollegen auch ein paar Kenntnisse in Biologie benötigen...

PLANET IC Firmengebäude
Das umweltfreundliche PLANET IC Rechenzentrum und Firmengebäude

Zertifikate für den Klimaschutz

Zwar gab es seit dem Einzug in unser Firmengebäude vor acht Jahren in Summe nur rund zwei Stunden Stromausfall im Rechenzentrum, dennoch war es an der Zeit, den Dieseltank der Netzersatzanlage aufzufüllen. Der Grund: Jeden Monat testen wir die Anlage eine Stunde lang bei halber Leistung, damit wir für den Ernstfall sicher sein können, dass alles einwandfrei funktioniert.

Leider gibt es derzeit noch keine technisch und wirtschaftlich sinnvollen klimafreundlichen Alternativen zur Diesel-Netzersatzanlage. Zwar gibt es erste Feldtests, z. B. mit Brennstoffzellen, diese haben für den Rechen­zentrums­be­trieb jedoch eine viel zu geringe Leistung. Zur Kompensation haben wir deshalb bei der Hoyer GmbH, einem Kunden des PLANET IC Tochter­unter­nehmens Copendia, klimaneutralen Diesel eingekauft. Für einen Cent mehr pro Liter haben wir Zertifikate erworben, durch deren Kauf bspw. der Bau eines Wasserkraftwerkes statt eines Kohlekraftwerkes in einem Schwellenland unterstützt wird.

Nachhaltiges Rechenzentrum

Und auch ansonsten punktet unser Rechenzentrum beim Thema Klimaschutz: Mit Geothermie decken wir einen Teil des Kühlungsbedarfs, die Abwärme verwenden wir für die Gebäudeheizung. Darüber hinaus versorgt uns die Sonne über unsere Photovoltaikanlage mit bis zu 58.000 kWh regenerativem Solarstrom pro Jahr. 25 Prozent unseres Strombedarfs decken wir mit Hilfe selbst erzeugter erneuerbarer Energie und nutzen zusätzlich den umweltfreundlichen Ökostrom unseres Kunden, der WEMAG AG aus Schwerin.

Unser aktueller Dieselvorrat reicht nun für zwei bis drei Wochen Dauerbetrieb, wir werden aber hoffentlich niemals so lange darauf zurückgreifen müssen. Funfact: Auch ein bisschen Biologie müssen unsere Kollegen drauf haben. Einmal im Jahr testen wir auf schädliche Mikroorganismen wie Bakterien im Diesel, denn diese können den Motor ausfallen lassen.

Mitarbeiter nimmt Probe mit großer Pipette aus Ökodieseltank
Jährlicher Test auf Mikroorganismen

Ihr Ansprechpartner

Andreas Scher

Andreas Scher

Geschäftsleitung & Spezialist für den öffentlichen Sektor & Rechenzentrum

Telefon 0385 30 200 100
eMail scher@planet-ic.de


PLANET IC ist ein Unternehmen für digitale Kommunikation – mit 50 Mitarbeitern, seit 1992.

PLANET IC GmbH
Mettenheimer Straße 9–15
19061 Schwerin

Telefon 0385 30 200 0
Telefon Technik-Support 0385 30 200 200
Telefon Digitalagentur-Service 0385 30 200 300

Telefax 0385 30 200 190

info@planet-ic.de