Navigation und Service von PLANET IC

Springe direkt zu:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.


12.08.2022

Netzwerk mit 10G erweitert

Nach der Modernisierung ist das hochverfügbare Netzwerk vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung Mecklenburg-Vorpommern e.V. noch effizienter und sicherer.

Leistungsstarke und energieeffiziente Technik

Hochverfügbarkeit, Ausfallsicherheit und Datensicherheit sind die wichtigsten Prämissen für eine hervorragende Netzwerktechnologie. Für den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung Mecklenburg-Vorpommern e.V. (kurz MD) haben wir daher die vorhandene Standortvernetzung, die wir vor einigen Jahren konzipiert hatten, mit der neuesten Technologie modernisiert. Dazu kamen u.a. die Inhouse-Verkabelungen beim Kunden auf den Prüfstand, wir haben neue Netzwerktechnik beschafft und installiert.

Da die neue Technik nicht nur wesentlich leistungsfähiger, sondern auch kompakter und stromsparender ist, verringert der Kunde seine Energiekosten und gewinnt Platz an den verschiedenen Standorten in ganz Mecklenburg-Vorpommern. 

Leistungsstarke und energieeffiziente Technik
„Das war ein anspruchsvolles Projekt, da der Kunde über Standorte im ganzen Land verfügt und zudem hochsensible Daten verarbeitet. Wir konnten dabei alle unsere Stärken als regionaler IT-Dienstleister einsetzen.“

Andreas Scher, Geschäftsführung PLANET IC

Erfolg braucht Geschwindigkeit und Verbindungen

Ethernet mit 10G

Der MD unterstützt und berät im gesetzlichen Auftrag die Kranken- und Pflegekassen in M-V in medizinischen und pflegerischen Fragen. Damit der MD zusätzlich sensible Daten zwischen den einzelnen Standorten übertragen kann, installierten wir verschlüsselte Ethernet-Verbindungen nach aktuellstem Standard über unser Rechenzentrum. Gemeinsam mit der DTAG setzten wir als erste in Schwerin deren neues Produkt Ethernet Connect 2.0 auf Basis eines 10G-Anschlusses ein. Auch mit der WEMACOM haben wir bei diesem Projekt das erste Mal einen einzelnen 10G-Ethernet-Anschluss realisiert. In unserem Rechenzentrum können wir aktuell Anschlüsse mit Bandbreiten bis zu 100 Gbit/s bereitstellen. Eine Standortvernetzung auf Basis von Ethernet-Verbindungen ermöglicht eine störungsfreie Kommunikation und gesicherte Datenübertragungsraten.

 

Redundante Standortanbindung mit regionalen Carriern

Jeder Standort ist redundant von unterschiedlichen Carriern angebunden. Um eine wirtschaftliche Lösung für die Kunden zu realisieren, arbeiten wir mit verschiedenen regionalen Leitungsanbietern zusammen. Unser Rechenzentrum verfügt seit Jahren zum Beispiel bereits über Anbindungen an die Carrier WEMACOM, Telekom, Vodafone, 1&1 Versatel und GlobalConnect. Bei diesem Projekt haben wir das erste Mal mit der e.discom und den Stadtwerken Stralsund zusammengearbeitet. Wir wollen die Kooperation mit der e.discom ausbauen, da diese im nördlichen und östlichen M-V aktiv ist und mit kurzen Paketlaufzeiten überzeugt hat. Auch mit der WEMACOM werden wir weitere Projekte realisieren. Es ist nicht immer leicht, jeden Standort in Mecklenburg-Vorpommern wirtschaftlich redundant anzubinden. Wir setzen daher auf ein großes Partnernetzwerk und haben viele der Carrier in M-V mit Glasfaserverbindungen in unserem Rechenzentrum. So fällt es uns viel leichter als anderen Anbietern, wirtschaftliche Angebote zu machen: von Homeoffice-Arbeitsplätzen über ein zentrales Gateway bis zur Vernetzung verschiedener Standorte.

Blick in den Serverraum des Rechenzentrums

Colocation im ISO 27001 zertifizierten Rechenzentrum

Parallel zur Modernisierung der Standortvernetzung mietete der MD MV weiteren Colocation-Platz bei uns im Rechenzentrum, um zusätzliche zentrale IT-Komponenten sicher unterzubringen. Viele Tage waren die fleißigen Mitarbeiter des MD damit beschäftigt, die Komponenten umzusiedeln. Jetzt befinden sie sich in angemieteten Rackflächen in zwei verschiedenen Brandschutzzonen unseres Rechenzentrums – mit Zugang für den MD und weitere externe Technikdienstleister. Der Kunde profitiert so noch mehr von unserer modernen IT-Infrastruktur. Wir bieten auf 500 m² Fläche höchste Sicherheit für Daten, Anwendungen und Betriebssysteme.

Ihr Ansprechpartner

Andreas Scher

Andreas Scher

Geschäftsleitung & Spezialist für den öffentlichen Sektor & Rechenzentrum

Telefon 0385 30 200 100
eMail scher@planet-ic.de


PLANET IC ist ein Unternehmen für digitale Kommunikation – mit 50 Mitarbeitern, seit 1992.

PLANET IC GmbH
Mettenheimer Straße 9–15
19061 Schwerin

Telefon 0385 30 200 0
Telefon Technik-Support 0385 30 200 200
Telefon Digitalagentur-Service 0385 30 200 300

Telefax 0385 30 200 190

info@planet-ic.de