Navigation und Service von PLANET IC

Springe direkt zu:


23.06.2010

Auf Wachstum programmiert

PLANET IC entwickelt hochwertige IT- und Internetlösungen / Personalstamm wächst stetig

Schweriner Volkszeitung

SCHWERIN Hightech made in Schwerin: Mehr als 300 Unternehmen haben sich in den vergangenen 20 Jahren im Technologie- und Gewerbezentrum (TGZ) angesiedelt, 2000 Arbeitsplätze sind entstanden. SVZ stellt in loser Folge Firmen vor, die im TGZ forschen und entwickeln. Heute: die PLANET IC GmbH.

Das Internet und moderne IT-Technologien sind das Spezialgebiet der Firma PLANET IC. Deren Geschichte beginnt bereits in den Anfangszeiten des "World Wide Web", als die ersten Internetzugänge für Kunden eingerichtet werden. Im Jahr 1999 wird eine eigene Gesellschaft gegründet, seitdem hat sich das Unternehmen zu einem der größten IT-Anbieter im Land entwickelt. "Wir sind Internet-Pioniere und haben die Möglichkeit genutzt, mit dem Boom der Internet-Technologien organisch und kontinuierlich geplant mitzuwachsen. Einen Sprung gab es im Jahr 2008, als wir die Internet-Agentur MVweb von den drei Tageszeitungen in Mecklenburg-Vorpommern gekauft haben", resümiert Geschäftsführer Andreas Scher.

In dieser Zeit seien Schwerpunktbranchen entstanden, das Unternehmen ist für die Finanzwirtschaft, für die Immobilienwirtschaft, für Versorger, die öffentliche Verwaltung und für Medien und Verlage tätig. "Was zu Anfang immer schon dabei gewesen ist, ist der Bereich Tourismus. Wir sind ein angesehener IT-Dienstleister und zusätzlich zu unseren Schwerpunkten ein gefragtes Unternehmen in der Region", schätzt Andreas Scher ein.

Deutlich sichtbar wird das Wachstum, wenn man auf die Entwicklung schaut, die das Unternehmen im Technologie- und Gewerbezentrum genommen hat. "Wir sind vor vier Jahren mit 16 Mitarbeitern in das TGZ eingezogen, heute beschäftigen wir mehr als 40 Angestellte", so Scher. Um weiter zu wachsen, bildet das Unternehmen jedes Jahr Fachinformatiker, Informatikkaufleute und Mediengestalter aus und betreut Studenten während ihrer Praktikumszeit und bei Diplom-, Bachelor- oder Master-Arbeiten. "Wir suchen ständig nach Schülern und Studenten", betont Scher. Deshalb seien Kooperationen mit den Hochschulen und anderen Technologieunternehmen sehr wichtig. Insbesondere die Initiativen und Veranstaltungen der ATI Westmecklenburg und des TGZ, wie die jährlich stattfindenden "Technolympiaden" für Schüler und Studenten, Besuche von Studenten aus den Hochschulen oder auch Teilnahmen an der Nacht der Wirtschaft brauche es, um eine größere Sichtbarkeit für den Nachwuchs zu bekommen. Mitunter geht die Firma auch ganz neue Wege und spricht schon die Kleinsten an. So besteht seit drei Jahren eine Patenschaft mit der Schweriner Kita Mosaik, die zum Beispiel Material und Utensilien für das "Haus der kleinen Forscher" bekommen hat, um Neugier und Entdeckerfreude bei den Jungen und Mädchen anzuregen.

Die Zukunft seines Unternehmens sieht Andreas Scher ganz klar in Schwerin. Die Räumlichkeiten im TGZ indes sind begrenzt, so dass der Unternehmer bereits Vorstellungen und Pläne hat: "Wir haben vor, im Technologiepark ein Grundstück zu erwerben und ein eigenes Gebäude mit Rechenzentrum und Büros zu errichten." Für diese gesamte unternehmerische Entwicklung wurde PLANET IC bereits im vergangenen Jahr als Finalist im bundesweiten Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes" geehrt. Auch dieses Jahr ist die IT-Firma wieder für die Endrunde in der Wettbewerbsregion MV, Berlin, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt nominiert. (zvs)


PLANET IC ist ein Unternehmen für digitale Kommunikation - mit 50 Mitarbeitern, seit 1992.

PLANET IC GmbH
Mettenheimer Straße 9-15
19061 Schwerin

Telefon 0385 30 200 0
Telefon Technik-Support 0385 30 200 200
Telefon Digitalagentur-Service 0385 30 200 300

Telefax 0385 30 200 190

info@planet-ic.de