Navigation und Service von PLANET IC

Springe direkt zu:


21.03.2019

"Ach, das braucht man?"

 

1996 galten Websites noch als Innovationen. Birger Bösel, damals Student, heute Gesellschafter, baute unsere digitale Kompetenz maßgeblich mit auf. Zunächst im Tourismus, sehr bald auch für andere Branchen.

Der Konkurrenz voraus

Kaum vorstellbar, dass es eine Welt ohne Internet und interaction-konzipierte Websites gab. Im März und April 1996 tourten wir mit dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern durchs Land, um die Tourismusbranche in Internet-Workshops von einer „multimedialen Präsentation und Kommunikation“ zu überzeugen.

Während einige skeptisch waren, „ob man das überhaupt braucht“, erkannten andere, dass im Online-Marketing großes Potenzial liegt, mit der sie der Konkurrenz voraus sein können. Einer dieser Mutigen war Matthias Scheibe, damals für das Marketing im Cliff Hotel Rügen verantwortlich, auf den wir in Greifswald trafen. Noch im Frühjahr begannen wir mit der Entwicklung einer Internetpräsenz, mit sagenhaft spannenden, ja geradezu steinzeitlichen Herausforderungen. „Das Cliff Hotel hatte damals noch keine eMail-Adresse“, schmunzelt Birger, der zu dieser Zeit Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Wismar studierte. „Wir entwickelten deshalb ein Fax-eMail-Gateway, mit dem der Inhalt der E-Mails automatisch auf das Fax übertragen wurde.“ Damit sich das Hotel die Webseiten überhaupt ansehen konnte, wurden Disketten mit Software und HTML-Dokumenten nach Sellin geschickt.

Erfahrungsaustausch auf dem Tourismusforum 2013
Erfahrungsaustausch auf dem Tourismusforum 2013

Mit Trends und fachlicher Kompetenz

Schon im Dezember 1996 stellte Birger die Website auf der „Ersten Internetkonferenz der neuen Bundesländer“ vor. Das war an der Viadrina in Frankfurt/Oder.

„Im Prinzip war das der Auftakt für unsere heutige Digitalkompetenz im Tourismus. Seitdem haben wir immer voller Interesse nach neuen Möglichkeiten gesucht, wie Hotellerie und touristische Regionen Gäste für sich gewinnen können.“ Im Laufe der Jahre setzten wir technologische Trends, wie z.B. die erste Hotel-Live-Cam für ein deutsches Hotel, teilten Wissen auf eigenen Tourismusforen, entwickelten Websites, Google Ads und facebook-Kampagnen für zahlreiche Verbände, Vereine, Hotels, Pensionen, Campingplätze oder andere touristische Vermarkter.

Birger Bösel

Neue Möglichkeiten für Tourismusbranche

„Diese Erfahrungen sind schon etwas Besonderes“, resümiert Birger, „Die Digitalisierung hat den Tourismussektor tiefgreifend verändert und wir gestalten diesen Prozess von Anfang an mit. Uns stehen weitere Innovationen bevor. Ich denke da zum Beispiel an die Möglichkeiten von Augmented Reality für Städte und touristische Regionen oder neue Services durch Internet of Things-Geräte. Auch werden wir Lösungen brauchen, um riesige Datenmengen in Echtzeit zu verarbeiten. Gerne beraten wir jeden Interessierten, wie man die Vorteile der Digitalisierung für sich nutzen und den Touristen einmalige Reiseerlebnisse bieten kann.“

Als Student gestartet, als Unternehmer eingestiegen

Nicht zuletzt wegen seiner Visionen und seinem Elan hat sich der damalige Student zum Unternehmer entwickelt. Birger Bösel ist Gesellschafter der PLANET IC GmbH und verantwortlich für die Digitalagentur sowie Branchen-Spezialist für Finanzdienstleister und Versorger. Was die Tourismusbranche betrifft, hat er „Platz gemacht“ für neue, junge Leute im Unternehmen, die Brancheninnovationen vorantreiben, berät aber gerne in Projekten.

„Die Neunziger Jahre waren eine spannende Zeit. Wir waren ein Start-up, auch wenn es den Begriff und die heutige Gründerkultur damals noch nicht gab. Andreas Scher hat uns Studenten viel Freiraum gelassen, uns Verantwortung gegeben und gefordert und gefördert, wo es nur ging“, blickt Birger zurück, „ich habe das für meine persönliche und fachliche Entwicklung genutzt und bin sehr dankbar, einen solchen Mentor gehabt zu haben. Heute gebe ich diese Erfahrung an viele junge Studenten weiter, die in unser Unternehmen kommen, um ihren beruflichen Weg zu finden.“

Andreas Scher & Birger Bösel
Geschäftsleitung PLANET IC: Birger Bösel (li.) und Andreas Scher

#2027

Erinnern Sie sich an interessante Erlebnisse mit uns? Dann melden Sie sich. Wir freuen uns über Ihre Erzählungen.

redaktion@planet-ic.de

Ihre Ansprechpartner

Andreas Scher

Andreas Scher

Geschäftsleitung

Telefon 0385 30 200 100
eMail scher@planet-ic.de

Birger Bösel

Birger Bösel

Geschäftsleitung

Telefon 0385 30 200 102
eMail boesel@planet-ic.de


PLANET IC ist ein Unternehmen für digitale Kommunikation - mit 50 Mitarbeitern, seit 1992.

PLANET IC GmbH
Mettenheimer Straße 9-15
19061 Schwerin

Telefon 0385 30 200 0
Telefon Technik-Support 0385 30 200 200
Telefon Digitalagentur-Service 0385 30 200 300

Telefax 0385 30 200 190

info@planet-ic.de