Navigation und Service von PLANET IC

Springe direkt zu:


31.08.2019

Ein modernes Rechenzentrum für Schwerin

Vom Schüler bis zum Minister – über tausend Besucher haben sich unsere Digital-Agentur mit Rechenzentrum angesehen.

 

„Wir hatten mal überlegt, auf das Gebäudedach eine Sonnenterrasse für unsere Mitarbeiter zu bauen, doch dann haben wir uns lieber für den Umweltschutz entschieden und eine Solaranlage draufgesetzt“, erzählt Andreas Scher. Die Führungen durch das Firmengebäude und Rechenzentrum von PLANET IC beginnt der Geschäftsführer am liebsten auf dem Dach. „Von da aus hat man einen wunderbaren Ausblick auf Schwerin und sieht den nahen See“, schwärmt er und ergänzt: „An sonnenreichen Tagen schaffen wir es, unser Rechenzentrum allein mit Solarstrom zu betreiben.“

neubau-firmengebäude
Birger Bösel (l.) und Andreas Scher mit der Grundsteinlegungsurkunde, auf der alle Gäste der Baustellenparty unterschreiben konnten.

Grundsteinlegung und Baustellen-Party

Ende 2010 wurde der erste Spatenstich für die über 2.000 Quadratmeter Büro- und Rechenzentrumsfläche gesetzt. Nach dem Zusammenschluss von MVweb und PLANET IC 2008 musste mehr Platz für die neuen Mitarbeiter her, außerdem sollte die IT-Infrastruktur in Schwerin zentralisiert werden. "Wir wollten ein hochperformantes Rechenzentrum für Westmecklenburg schaffen, um unseren Geschäftspartnern und uns zeitraubende Fahrten nach Hamburg oder Rostock zu ersparen", erläutert Scher.

Den Baufortschritt konnte man durch eine eigens eingerichtete Webcam beobachten. Ein knackig kalter Winter erschwerte die Arbeiten. Im Sommer 2011 haben Birger Bösel und Andreas Scher auf einer Baustellenparty im Beisein von rund 200 Gästen den Grundstein des neuen Gebäudes gesetzt. "Wir haben eine Zeitkapsel mit Bauplänen, Fotos und anderen liebgewordenen Erinnerungen vergraben. Damit wir diese auch wiederfinden, haben wir die Stelle im Gebäude markiert", verrät der Bauherr. 2012 zogen dann alle Techniker, Webentwickler, Redakteure und Webdesigner in den Neubau ein.

 

Der Bau unseres Gebäudes im Zeitraffer der Webcam

 

Vor dem Gebäude erklärt Andreas Scher, dass die blau-orange Fassade von Webdesignerin Aileen Kuhnert entworfen worden sei und sie dort einen Code versteckt hätten. Zur Lösung gibt Scher einen Tipp: „Es hat etwas mit unserem Jubiläum zu tun.“

Mit moderner Technik: ISO 27001-zertifiziert und ausfallsicher

Im Rechenzentrum kann man die Infrastruktur nicht nur sehen, sondern auch hören und fühlen. 500 Quadratmeter Fläche beansprucht es. In drei verschiedenen und speziell gesicherten Räumen bietet es Platz für insgesamt 3.000 Server. Nächste Station der Führung ist die Stromverteilung mit den Solarwechselrichtern, deren leises Surren nur für gute Ohren wahrnehmbar ist. Um einen Stromausfall zu vermeiden, gibt es nicht nur redundante Stromanbindungen, sondern auch einen Dieselgenerator. N+1 ist eines der Lieblingsprinzipien von Andreas Scher. Diese Prinzipien und ein Sicherheitskonzept sorgten dafür, dass PLANET IC 2016 erstmals für den Rechenzentrumsbetrieb die ISO 27001-Zertifizierung erhalten hat.

Im Serverraum erklärt Scher die Klimatechnik. Auf der Kaltgangseite der Rackschränke weht einem die frische Luft der Ventilatoren entgegen. Und auf der Warmgangseite ist das Klima tropisch. „Die Abwärme der Server wird im Winter zum Heizen der Büroräume genutzt. Im Sommer wird das Gebäude durch Geothermie gekühlt“, sagt Scher.

Studenten schauen sich auf einer Führung des Rechenzentrum an.
Studenten schauen sich auf einer Führung unser Rechenzentrum an.
Demonstration des Brandschutzes mit Kohlendioxid
Demonstration des Brandschutzes in unserem Gebäude

Sogar die Feuerwehr ist ins Rechenzentrum gezogen

An der Wand des Rechenzentrums zeigt Scher Systeme, die kleinste Partikel in der Luft messen. „So wissen wir schon Tage vorher, ob etwas brennen könnte“, erklärt er. Bisher habe es aber noch nie einen Brand gegeben, außer zu Demonstrationszwecken. Denn das Highlight am Ende der Führung ist ein spannendes Experiment, das zeigt, wie eine kleine Flamme durch Zuführung eines Löschmittels "erfriert". Mit diesem Mittel würde im Ernstfall auch ein Feuer im Rechenzentrum gelöscht werden.

„Von diesen Sicherheitsvorkehrungen begeistert, ist in diesem Jahr sogar die Feuerwehr mit ihrer Verwaltungssoftware Fox-112 zu uns ins Rechenzentrum gezogen“, freut sich Scher.

#2027

Haben Sie den Bau unseres Firmengebäudes damals mitverfolgt oder wollen Sie auch mal durch unser Rechenzentrum geführt werden? Wir freuen uns, über Ihre Nachrichten!

redaktion@planet-ic.de

Ihre Ansprechpartner

Andreas Scher

Andreas Scher

Geschäftsleitung

Telefon 0385 30 200 100
eMail scher@planet-ic.de

Birger Bösel

Birger Bösel

Geschäftsleitung

Telefon 0385 30 200 102
eMail boesel@planet-ic.de


20 | 27 Jahre

Ereignisse aus den letzten 27 Jahren

PLANET IC ist ein Unternehmen für digitale Kommunikation - mit 50 Mitarbeitern, seit 1992.

PLANET IC GmbH
Mettenheimer Straße 9–15
19061 Schwerin

Telefon 0385 30 200 0
Telefon Technik-Support 0385 30 200 200
Telefon Digitalagentur-Service 0385 30 200 300

Telefax 0385 30 200 190

info@planet-ic.de